Deutsche B-Jugend Meisterschaften in Nürnberg: Schenkel siegt

Deutsche B-Jugend Meisterschaften in Nürnberg: Schenkel siegt

Der TSV Bayer Dormagen kann einen weiteren Deutschen Meister in seinen Reihen verbuchen: Moritz Schenkel setzte sich bei den Deutschen B-Jugend Meisterschaften in Nürnberg im jüngeren Jahrgang gegen seine Konkurrenz durch.

Im Finale gewann der 13-jährige Dormagener souverän mit 10:4 gegen Max Wortmann vom TG Herford. „Ich freue mich sehr für Moritz, der bereits in den letzten Monaten mit einigen guten Platzierungen auf sich aufmerksam machen konnte und nun seinen ersten DM-Titel geholt hat“, gab es lobende Worte von Olaf Kawald, Sportlicher Leiter der TSV-Fechter.
Auch im jüngeren Jahrgang der Damen stand eine TSV-Fechterin im Finale. Marisa Kurzawa musste sich allerdings Annabell Krause vom FC Würth Künzelsau mit 7:10 geschlagen geben und wurde so Deutsche Vize-Meisterin.
Im älteren B-Jugend Jahrgang der Herren war Lucas Bjarne auf Platz Acht bester Dormagener Starter. Bei den Damen landete Julia Weiland auf Rang 13.

Im Teamwettbewerb konnte sich die Mannschaft „Nordrhein“ mit den beiden Dormagenern Moritz Schenkel und Lucas Bjarne sowie dem Solinger Jarnu Pelz die Silbermedaille sichern. Das Trio unterlag im Finale der Mannschaft aus Württemberg mit 33:45.
Bei den Damen kam das Team „Nordrhein“ nicht über Platz Vier hinaus. Auf der Planche standen Marisa Kurzawa, Julia Weiland, Mia Wallraff (alle TSV Bayer Dormagen) und Johanna Werth (TV Kenten).

Foto: Das Siegerpodest des jüngeren B-Jugend Jahrgangs der Herren mit dem Dormagener Moritz Schenkel auf Platz Eins. Quelle: TSV Bayer Dormagen