Ehrung des Junioren-Weltmeisters Max Hartung

Ehrung des Junioren-Weltmeisters Max Hartung

In dieser Saison feierte Max Hartung mit dem Gewinn des Weltmeistertitels der Junioren im Säbelfechten seinen bisher größten Erfolg. Gerade wieder von einer Verletzung am Knie genesen, präsentierte er sich bei den Welttitelkämpfen in exzellenter Form. Neben dem Titelgewinn gewann er mit der deutschen Mannschaft gleichfalls noch die Bronzemedaille. In diesem Team standen auch seine beiden Vereinskollegen Benedikt Wagner und Sebastian Schrödter. Damit sorgte der 19 Jahre alte Schüler, der in diesem Jahr das Abitur mit einem Durchschnitt von 1,7 am Norbert-Gymnasium Knechtsteden bestand, für die einzigen Medaillen aus Sicht des Deutschen Fechter Bundes bei den diesjährigen Junioren-Weltmeisterschaften in Belfast.
Für den Verband leistet der TSV Bayer Dormagen derzeit eine hervorragende Nachwuchsarbeit. Alleine drei Junioren-Weltmeister der letzten fünf Jahre haben ihre Wiege in Dormagen. 2005 gewann Nicolas Limbach den Titel und im Jahr 2007 folgte Benedikt Beisheim. Ihre Karrieren begannen alle in der Fechthalle des TSV Bayer Dormagen. Ihre ersten Schritte lernten sie bei Vilmos Szabo und Olaf Kawald. Für den Endschliff sorgte Vilmos Szabo, der nun auch seit zwei Jahren Bundestrainer ist. Auch sonst besitzen die Vitas dieses Trios viele Ähnlichkeiten: Regenbogenschule Dormagen-Rheinfeld, Abitur am Norbert-Gymnasium Knechtsteden und Betreuung im Teilinternat in Dormagen.

Inzwischen sind alle drei Mitglied der deutschen Nationalmannschaft und haben nun ein gemeinsames Ziel: Die Olympischen Spiele 2012 in London.

Kurzprofil Max Hartung
Disziplin: Fechten - Säbel
Geboren: 08.10.1989
Beruf: ab dem 1. Juli 2009 Mitglied der Sportfördergruppe der Bundeswehr in Köln

Erfolge

  1. Platz Junioren-Europameisterschaften 2006
  2. Platz Junioren-Weltmeisterschaften Mannschaft 2006
  3. Platz Deutsche Meisterschaften A-Jugend 2007
  4. Platz Deutsche Meisterschaften A-Jugend Mannschaft 2006
  5. Platz Deutsche Meisterschaften Junioren Mannschaft 2007
  6. Platz Weltmeisterschaften Mannschaft 2007
  7. Platz Junioren-Weltmeisterschaften Mannschaft 2007
  8. Platz Deutsche Meisterschaften Mannschaft 2008
  9. Platz Europameisterschaften 2008
  10. Platz Europameisterschaften Mannschaft 2008
  11. Platz Junioren-Europameisterschaften Mannschaft 2008
  12. Platz Junioren-Weltmeisterschaften Mannschaft 2009
  13. Platz Junioren-Weltmeisterschaften 2009
    Mitglied der Deutschen Nationalmannschaft

Ziel
Olympische Spiele 2012 mit seinen Dormagener Teamkollegen.