Julian Kühling gewinnt Ranglistenturnier in Mülheim – Schneider wird Dritte

Julian Kühling gewinnt Ranglistenturnier in Mülheim – Schneider wird Dritte

Säbelfechter Julian Kühling vom TSV Bayer Dormagen gewann am Wochenende das nationale Ranglistenturnier der A-Jugend in Mülheim. Bei den Damen schaffte es mit Annemarie Schneider ebenfalls eine Dormagenerin auf das Podest. Sie wurde Dritte.

Kühling hatte sich mit einem hauchdünnen 15:14 gegen Lucas Wagner vom TSG Eislingen einen Platz im Viertelfinale gesichert und setzte sich dort mit 15:13 gegen Ben Kochendörfer (Solingen) durch. Im Halbfinale behielt der 16-jährige gegen Robert Piecha vom OFC Bonn die Oberhand (15:12). Das Finalgefecht gegen Leon Kuzmin vom FC Tauberbischofsheim entschied der Dormagener souverän und deutlich mit 15:7 für sich.
„Julian hat mit dem Turniersieg seine tolle Form bestätigt und sich heute verdient gegen die Konkurrenz durchgesetzt“, lobte TSV-Fechtkoordinator Olaf Kawald.
Fast wäre es zu einem rein Dormagener Finale in Mülheim gekommen: Philipp Methner hatte sich ebenfalls bis ins Halbfinale vorgekämpft, scheiterte dort jedoch mit 10:15 am späteren Zweitplatzierten Leon Kuzmin und musste sich mit Rang Drei begnügen. Valentin Meka auf Platz Sechs komplettierte das gute Abschneiden der TSV-Jungs.

Im Wettbewerb der Damen gelang Annemarie Schneider der Sprung auf das Podest. Die 15-jährige hatte sich souverän für das Viertelfinale qualifiziert, wo sie sich mit 15:13 gegen Alina Hornak vom FC Tauberbischofsheim durchsetzen konnte. Im Halbfinale scheiterte die Dormagenerin dann mit 8:15 an der späteren Siegerin Xenia Lackmann vom TV Achern. In der Endabrechnung bedeute dies Bronze für Schneider. Nicole Gert zeigte ebenfalls eine hervorragende Leistung und erkämpfte sich den siebten Rang.
„Insgesamt ein mehr als gelungenes Wochenende für unseren U17 Nachwuchs“, befand Olaf Kawald abschließend zufrieden.

Das Foto zeigt den erfolgreichen TSV-Nachwuchs (v.l.): Meka, Kühling, Methner, Gert, Schneider Quelle: TSV Bayer Dormagen