Junioren DM: Gold, Silber und Bronze für TSV-Fechter

Benedikt Wagner

Junioren DM: Gold, Silber und Bronze für TSV-Fechter

Hinter den Säbelfechtern des TSV Bayer Dormagen liegt ein erfolgreiches Wochenende. Bei der Deutschen Junioren-Meisterschaft in Eislingen holten die Dormagener gleich zwei Deutsche Meisterschaften in die Chemiestadt. Bei den Wettkämpfen der Junioren bis 19 Jahren, setzte sich Benedikt Wagner im Finale mit 15:13 gegen seinen Mannschaftskameraden Matyas Szabo durch und wurde so nach souveränem Turnierverlauf Deutscher Meister im Einzel.
Der unterlegene Matyas Szabo konnte sich über eine Silbermedaille freuen und Sebastian Schrödter, ebenfalls Fechter des TSV, belegte den dritten Rang und konnte sich die Bronzemedaille umhängen.
Im Mannschaftswettkampf am Sonntag, setzte sich das Dormagener Team im Finale mit 45:37 gegen Gastgeber Eislingen durch. Für den TSV standen Sebastian Schrödter, Matyas Szabo, Benedikt Wagner und Alexander Weber auf der Planche.
„Der gesamte Trainerstab ist sehr zufrieden mit den Leistungen unserer Schützlinge“, kommentiert Olaf Kawald die beiden Meistertitel stolz.

Ohne die verletzte Lea Scholten (Bänderriss), fiel die Bilanz bei den Mädchen nicht ganz so positiv aus. Trotzdem konnte sich der TSV mit Judith Kusian über einen sehr guten neunten Platz freuen. Mit der Mannschaft wurden die Mädchen sechste. „Wir haben eine sehr junge Mannschaft und uns achtbar geschlagen“, meint Kawald.
Insgesamt war das Fecht-Event in Eislingen für die gesamte Mannschaft ein tolles und erfolgreiches Erlebnis.