Kadetten-EM Athen: Deutsches Säbel-Team mit Silbermedaille in Athen

Kadetten-EM Athen: Deutsches Säbel-Team mit Silbermedaille in Athen

Nach dem Erfolg von Richard Hübers im Einzel, schaffte auch das Deutsche Säbel-Team den Sprung auf das Treppchen der Kadetten-Europameisterschaft in Athen.

Richard Hübers, Robin Schrödter (beide TSV Bayer Dormagen), Maximilian Kindler (Eislingen) und Thomas Görzen (Göppingen) zitterten sich mit einem knappen 45:43 Halbfinalsieg gegen die Mannschaft der Ukraine in das EM-Finale.

„Das war ein echter Krimi! Wir lagen bereits zurück und konnten nur dank einer nervenstarken Leistung der Jungs noch ins Finale einziehen“, kommentierte Kadetten-Bundestrainer Olaf Kawald.

Im finalen Gefecht scheiterte das Deutsche Team dann 37:45 an den starken Russen. „Das Russische Team ist natürlich eine echte Hausnummer. Wir hatten eine Medaille angepeilt und haben dieses Ziel erreicht. Dass es nicht für Gold gereicht hat ist natürlich schade“, so Kawald.

Insgesamt waren die Fechter des TSV maßgeblich am Erfolg der Säbelfechter in Athen beteiligt. Mit drei von insgesamt sechs deutschen Medaillen war der Kampf mit dem Säbel die erfolgreichste Disziplin für die deutschen Kadetten.