Kadetten- und Junioren-WM in Plovdiv

Kadetten- und Junioren-WM in Plovdiv

Insgesamt 40 Fechterinnen und Fechter entsendet der Deutsche Fechterbund zu den vom 3. bis zum 12. April statfindenden Kadetten- und Junioren-Weltmeisterschaften. Im Kader des DFB befinden sich auch sechs Athleten des TSV Bayer Dormagen, die sich in Plovdiv mit den besten Kadetten und Junioren der Welt messen wollen.

Bei den Kadetten gehen Jennifer Otrzonsek und Lorenz Kempf an den Start. Kempf erreichte bei der Kadetten-EM in Jerusalem vor einige Wochen die Runde der besten 16 und wurde 13., Otrzonsek präsentierte sich an gleicher Stelle in guter Form und wurde bei ihren ersten EM 15. „Eine Platzierung unter den Top 16 wäre für beide ein weiteres gute Zeichen“, sagt TSV-Fechtkoordinator Olaf Kawald.

Im Junioren-Bereich wollen Lea Krüger, Benno Schneider, Rouven Redwanz und Frederik Koch (nur im Team) angreifen. Besonders Rouven Redwanz hat sich nach seinem guten 6. Platz bei der EM in Jerusalem viel vorgenommen. Lea Krüger musste bei den Deutschen Meisterschaften am vergangenen Wochenende noch aussetzen, ist aber rechtzeitig zur WM wieder fit. „Das Teilnehmerfeld im Junioren-Wettbewerb ist enorm stark. Die Tagesform könnte hier ganz entscheidend sein, vielleicht erleben wir ja eine positive Überraschung“, will Kawald die Erwartungen an seine Schützlinge im Vorfeld nicht zu hoch schrauben.

Die Termine:

Kadetten männlich 03.04.2014
Kadetten weiblich 05.04.2014
Junioren männlich 06.04.2014
Junioren weiblich 08.04.2014
Junioren Mannschaft männlich 09.04.2014
Junioren Mannschaft weiblich 11.04.2014