Lea Krüger beste Deutsche bei Junioren-WM in Bourges

Lea Krüger beste Deutsche bei Junioren-WM in Bourges

Die Dormagener Säbelfechterin Lea Krüger belegte im Einzelwettbewerb der Damen bei der Junioren-Weltmeisterschaft im französischen Bourges den 27. Rang und war damit beste Deutsche.

Nach vier Siegen und zwei Niederlagen in der Vorrunde, erhielt die 20-jährige für das Tableau der besten 128 ein Freilos. Im 64er-K.O. siegte die Dormagenerin mit 15:10 gegen Aliya Mukatova aus Kasachstan. In der nächsten Runde wartete mit der Weltranglistenersten Tania Arrayales aus Mexiko ein echtes Hammerlos auf Krüger. Die Mexikanerin behielt die Oberhand und setzte sich deutlich mit 15:7 gegen die Deutsche durch.

„Für einen Sieg gegen die Weltranglistenerste hat Lea heute etwas die Variabilität in ihren Aktionen gefehlt. Platz 27 und damit beste Deutsche ist natürlich trotzdem ein gutes Ergebnis. Insbesondere mit Blick auf die Konkurrenz bei einer Weltmeisterschaft“, bilanzierte TSV-Fechtkoordinator Olaf Kawald.