Schrödter siegt in Mülheim – WM Teilnahme gesichert!

Schrödter siegt in Mülheim – WM Teilnahme gesichert!

Was für ein Erfolg für Robin Schrödter! Der 16-jährige setzte sich beim A-Jugend Ranglistenturnier in Mülheim gegen alle Mitbewerber durch und sicherte sich mit seinem Turniersieg gleichzeitig das letzte Ticket für die Jugend WM in Baku Anfang April.

Bereits in der Vorrunde leistete Schrödter sich keinen Fehler und gewann alle sechs Gefechte.

Es folgten blitzsaubere Siege gegen seinen Mannschaftskollegen Tjark Dönni (15:7), Stephan Fabian (15:9), Andreas Falb (15:2) und Alex Ehremann (15:10). Im Halbfinale bezwang der bärenstarke Schrödter dann Timo Schneider mit 15:11 und traf im Finale auf Thomas Görzen.

Mit einer souveränen Vorstellung und einem 15:12 Sieg sicherte sich der Dormagener den Turniersieg in Mülheim und darf sich über die Teilnahme an der Jugend WM in Baku freuen.

"Robin hat ein tolles Turnier gefochten und verdient gewonnen", so Trainer Olaf Kawald, der mit dem Abschneiden seiner Jungs sehr zufrieden war. "Mit Frederik Koch auf dem sechsten Rang und Tom Möller, der zwar für Dortmund aktiv ist, aber das Knechtstedener Internat besucht, hatten wir zwei weitere Fechter unter den besten 8", resümierte der Coach.

Auch bei den Mädchen konnte sich eine Dormagenerin über einen starken Wettkampf freuen. Judith Kusian überraschte mit einem dritten Platz und sorgte bei ihrem Trainer für Staunen. "So eine Platzierung war in diesem Jahr noch nicht zu erwarten", sagte Kawald.

Wie stark der Nachwuchs des TSV ist, zeigte sich besonders im Mannschaftswettbewerb. Hier landeten beide Teams auf dem ersten Platz und konnten sich über ein gelungenes Wochenende in Mülheim freuen.