Titelflut bei Landesmeisterschaften

Titelflut bei Landesmeisterschaften

Mit einem ungewöhnlichen Ergebnis kehrten die Fechter von den Landesmeisterschaften am 08. März 2009 in Solingen zurück. Alle ausgefochten Titel im Säbelfechten wurden von Dormagener Athleten gewonnen. Bei den Schülern ging es um den Mannschaftstitel. In diesem Wettbewerb gehen Jungen und Mädchenmannschaften gemischt an den Start. Den Präsidentenpokal, der vom Präsidenten des Landesverbandes Elmar Steinbach überreicht wurde, nahmen Annika Steiger, Maren Kaspers, Lena Gieling und Jennifer Otrzonsek in Empfang.

Die Mädchenpower gewann noch vor der Jungenvertretung des TSV Bayer Dormagen mit Max Notheis, Lars Stellmacher, Robert und Lorenz Kempf. „Der jüngste Nachwuchs zeigt, nicht nur an der Spitze mit Nicolas Limbach sind wir derzeit gut positioniert“, freut sich Cheftrainer Olaf Kawald über das Ergebnis.

In der B-Jugend wurden vier Einzeltitel vergeben. Im jüngeren B-Jugendjahrgang gewann Eduard Gert gegen seinen Teamkollegen Nick Herborn den Titel. Martin Wiefhof und Bence Papp, die das Halbfinale erreichten, nahmen die beiden Bronzemedaillen im Empfang. Im älteren B-Jugend Jahrgang konnte Nils Waldi gegen Frederik Zadow seinen ersten Landesmeistertitel erstreiten. Mit 10:6 setzte er sich gegen seinen Trainingspartner und Deutschen Vizemeister durch.

Bei den Damen des Jahrganges 1995 wurde Judith Kusian vor Rachel Janßen Landesmeisterin. Im jüngeren Jahrgang setzte sich Beatrice Henze äußerst knapp mit 10:9 gegen Madita Dönni durch. Sophie Papendick schaffte mit ihrem dritten Platz ebenfalls den Sprung aufs Podest.

„Rein rechnerisch hätten wir 18 Medaillen erringen können. 13 Medaillen waren es letztendlich, was ein sensationelles Ergebnis ist“, freut sich Olaf Kawald.